Möbel vom Tischler oder vom Möbelhaus?

Womöglich haben auch Sie schon viel Zeit damit verbracht, in den verschiedensten Möbelhäusern das für Sie richtige Wohnzimmermöbel oder den passenden Kleiderschrank fürs Schlafzimmer zu finden. Viele kennen das Problem, der Tisch oder der Schrank aus dem Möbelhaus passt zur Einrichtung, aber nicht in die Ecke, in die er soll. Möglicherweise mussten Sie feststellen, dass Sie in dem einen oder anderen Punkt Kompromisse eingehen müssten. Geht man diese Kompromisse ein und bestellt zum Beispiel einen nur halb passenden Schlafzimmerschrank oder lässt man diesen gegen üppigen Aufpreis und längere Lieferzeiten von der Möbelindustrie als Sonderanfertigung individuell anpassen? Hier kann Ihnen ein Möbeltischler mit einer maßgeschneiderten Lösung weiter helfen.

Vorteile des Kaufs beim Möbeltischler

Ein großer Vorteil der Möbelbestellung beim Tischler ist sicherlich, dass der Tischler zu Ihnen nach Hause kommt und Sie nicht Ihre Zeit damit verschwenden müssen, durch die verschiedensten Möbelhäuser zu laufen. Der Tischler nimmt bei Ihnen vor Ort die Wünsche und Vorstellungen auf, vermisst den Raum und die Örtlichkeiten, klärt über Vor- und Nachteile auf und plant gemeinsam mit Ihnen das neue Möbelstück oder gegebenenfalls sogar die komplette Inneneinrichtung.

Möbel vom Tischler

Auf der Grundlage der gewonnenen Informationen fertigt der Tischler eine Darstellung des Raumes mit dem Möbelstück bzw. der Inneneinrichtung an. Mit Hilfe dieser Zeichnung können Sie sich das Möbelstück und die Einrichtung visuell vorstellen und gegebenenfalls noch Änderungswünsche einbringen. Der Tischler erstellt Ihnen einen Kostenvoranschlag und Sie prüfen dann in aller Ruhe, ob Sie dem Tischler den Auftrag erteilen möchten und er mit dem Herstellungsprozess beginnen soll oder ob Sie sich lieber doch für eine Lösung aus dem Möbelhaus entschieden wollen.

Während des Herstellungsprozesses haben Sie die Möglichkeit diesen zu begleiten und noch kleine Veränderungen vorzunehmen. Im Gegensatz zu industriellen Möbelfertigung können Sie jederzeit in der Möbelwerkstatt ihres Tischlers vor Ort vorbeischauen um zu sehen wie Ihr Möbel langsam Gestalt annimmt. Nach Fertigstellung des Möbelstücks im Tischlerbetrieb kommen dann ausgebildete Tischler zu Ihnen nach Hause und sorgen für eine schnelle und reibungslose Montage.

Der Tischler bietet kreative Ideen und technische Lösungen für individuelle Problemstellungen vom Büromöbel über Badezimmer- und Dielenmöbel, Eckbänke, Esszimmer, Kinderzimmer, Küchen, Schlafzimmer, bis hin zum Wohnzimmer. Gerade die individuelle Gestaltung von Möbeln und Inneneinrichtungen ist für den Tischler tägliches Handwerk. Seine Stärke ist es, für räumliche Besonderheiten wie schmale Nischen, extreme Dachschrägen oder Ecken und Kanten Möbel zu entwerfen und anzufertigen. Hier vereinigt sich künstlerischer Entwurf mit hohem handwerklichen Können zu einem Unikat in Manufakturqualität. Tischlerbetriebe erstellen auf Wunsch auch ganze Raumkonzepte für Wohnzimmer, Schlafzimmer, Diele, Bad, Küche oder Arbeitszimmer und orientieren sich dabei ganz an Ihren Wünschen und Ideen und liefern individuelle, stilgerechte und passgenaue Inneneinrichtungen, die perfekt zu Ihnen passen

Möbel für die Dachschräge

Ein sehr gefragtes Thema bei maßgefertigten Möbeln vom Tischler sind Schränke oder Regale, die unter eine Dachschräge passen. Es ist eine besondere Herausforderung, unter einer Dachschräge ausreichend Stauraum zu schaffen, die mit Möbeln aus dem Möbelhaus in den meisten Fällen nicht zu lösen ist. Für einen Tischler stellt das jedoch kein Problem dar, da er die Möbel individuell an die jeweilige Dachschräge anpassen kann, so dass kein wertvoller Raum verschenkt wird. Dabei spielt es für den Tischler keine Rolle, ob sich die Schräge hinter dem Möbel oder seitlich vom Möbel befindet. Der Tischler misst die Dachschräge vor Ort aus und fertigt einen entsprechenden Maßschrank oder ein entsprechendes Maßregal an, das jeden Zentimeter Platz ausnutzt und genau den Geschmack des Kunden trifft. Durch ein individuelles Tischlermöbel wird jede Dachschräge zum Blickfang eines Raumes.

Kann man Möbel vom Tischler bezahlen?

Nicht immer ist der Kauf im Möbelhaus günstiger, insbesondere wenn es genau nach den eigenen Vorstellungen gehen soll. Vergleichen Sie das Angebot des Tischlers ruhig mit dem aus dem Möbelhaus. Möbel vom Tischler sind oft günstiger als viele denken. Da Tischlereien keine teure Möbelausstellung, Lagerhaltung und Werbung finanzieren müssen, profitieren Sie als Kunde. Außerdem entfallen die Wertschöpfungsstufen zwischen Hersteller, Einkaufsverbänden und Möbelhäusern.

Das Tischlerhandwerk vereint handwerkliche Tradition und moderne Fertigungsverfahren und verbindet traditionelle und solide handwerkliche Techniken mit dem Einsatz hochmoderner Bearbeitungsmaschinen, die eine präzise Herstellung und Passgenauigkeit des Möbelstücks gewährleisten.

Auch die Öko-Bilanz ist bei weitem besser, wenn Sie Möbel in der Möbelwerkstatt eines Tischlers anfertigen lassen. Möbel in Tischlerqualität aus echtem Vollholz sind robuster, langlebiger und besser verarbeitet als Pressspan-Möbel aus dem Discount-Möbelmarkt.

Möbeltischler

33619 Bielefeld - www.tischlerei-fehring.de

49152 Bad Essen - www.boehning-linne.de